LIEFERUNG UND RÜCKERSTATTUNG

MAS Becky liefert überall in Metropolitan-Frankreich. Pakete werden in der Regel innerhalb von 48 Stunden nach Zahlungseingang versendet. Die Standard-Versandmethode ist Colissimo mit Sendungsverfolgung, geliefert mit Unterschrift. Unabhängig von der gewählten Versandart stellen wir Ihnen schnellstmöglich einen Link zur Verfügung, mit dem Sie die Zustellung Ihres Pakets online verfolgen können.

Die Versandkosten beinhalten Verpackung, Handling und Porto. Sie können je nach Preis oder Gewicht Ihrer Bestellung einen Fixteil und einen variablen Teil enthalten. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Einkäufe in einer einzigen Bestellung zusammenzufassen. Wir können nicht zwei separate Bestellungen zusammenfassen und Sie müssen die Versandkosten für jede von ihnen bezahlen. Der Versand Ihres Pakets erfolgt auf eigene Gefahr, besondere Sorgfalt wird bei Paketen mit zerbrechlichen Produkten walten lassen. Pakete sind überdimensioniert und geschützt.

Lieferungen an einen anderen Bestimmungsort müssen einem spezifischen Angebot unterliegen. Weine können Sie direkt in der Unterkunft erwerben. Die Lieferzeit für Bestellungen beträgt 5/7 Tage für Lagerweine, nach Zahlungseingang. Samstage, Sonn- und Feiertage zählen zu den arbeitsfreien Tagen sowie Tage, an denen der Straßenverkehr verboten ist.

Diese Fristen ergeben sich aus der Auftragsbestätigung, die der Kunde per E-Mail erhält. Die Bestellung wird an die vom Kunden gewählte Lieferadresse geliefert. MAS Becky verpflichtet sich, alles in seiner Macht Stehende zu tun, um die bestellten Produkte so schnell wie möglich zu liefern.

Die durchschnittlichen Zeiten variieren je nach dem vom Kunden gewählten Zielland. Die Lieferung erfolgt innerhalb der vorgesehenen Frist durch direkte Zustellung des Produkts an den angekündigten Empfänger oder bei Abwesenheit durch Bereitstellungsanzeige.

Eventuelle Verzögerungen, außer in Fällen höherer Gewalt, können auf Verlangen des Kunden einen Anspruch auf Rückerstattung begründen. Als höhere Gewalt, die den Verkäufer von seiner Lieferverpflichtung entbindet, gelten Krieg, Aufruhr, Feuer, Streik, Unfälle und die Unmöglichkeit der Belieferung. Der Kunde ist verpflichtet, seine Pakete bei der Anlieferung sorgfältig zu prüfen, um etwaige Vorbehalte unverzüglich dem Spediteur mitteilen zu können.

Die Angaben des Käufers bei der Bestellung verpflichten sich zu letzterem: Im Falle eines Fehlers in der Formulierung der Kontaktdaten des Empfängers kann der Verkäufer nicht für die Unmöglichkeit der Lieferung des Produkts verantwortlich gemacht werden.

Die Weine werden in Kartons mit 6 Flaschen geliefert, die gleichzeitig an denselben Ort geliefert werden können.